Trauma-Behandlung mit Somatic Experiencing(SE)®
nach Dr. Peter Levine

Übersetzt ins Deutsche bedeutet Somatic Experiencing sinngemäß, körperliches, leibhaftiges Erfahren und genau das ist der Schlüssel dieser Herangehensweise zur erfolgreichen Auflösung von Trauma. Aber keine Sorge! Es geht nicht darum, Schreckliches noch einmal intensiv zu durchleben oder entsetzliche Gefühle in überfordernder Weise aushalten zu müssen. Es ist nicht einmal notwendig, die Trauma-verursachende Erfahrung im Detail zu erzählen.
Somatic Experiencing arbeitet auf sehr sanfte und dennoch tiefgreifende Weise in genau dem Tempo und den
minimalen Portionen von Empfindungen, die dem jeweiligen Menschen entsprechen.

Was ist ein Trauma?

Ein Trauma entsteht, wenn die mit einem bedrohlichen Erlebnis verbundene hohe mobilisierte Energie (Flucht, Kampf, Totstell-Reflex) sich, nachdem die Situation vorüber ist, nicht entladen kann, sondern im Nervensystem stecken bleibt.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein körperlich bedrohliches Ereignis handelt oder um eine emotional bedrohliche Situation. Z.B. ist es für ein Neugeborenes eine lebensbedrohliche Situation, wenn es für längere Zeit allein gelassen wird und wenn es weint, keine zeitnahe und liebevolle Zuwendung erfährt.

Die Entladung dieser im Nervensystem gefangenen Energie und damit die Auflösung des Traumas wird möglich durch die Anwendung von Erkenntnissen aus dem Tierreich. Obwohl Tiere in freier Wildbahn ständig lebensbedrohlichen Situationen ausgesetzt sind, kommt es zu keiner Traumatisierung. Das Nervensystem der Tiere neutralisiert den hohen Erregungspegel, sobald die bedrohliche Situation vorüber ist. Das menschliche Nervensystem verfügt zwar über dieselbe Fähigkeit, diese Prozesse können jedoch z.B. vom rationalen Denken unterbrochen werden.

Hierzu ein Beispiel zum Verständnis: bei Tieren, die knapp einem tödlichen Angriff entgangen sind, kann man intensives Zittern am ganzen Körper beobachten, das minutenlang andauern kann. Durch dieses anhaltende Zittern entlädt der Körper die zuvor mobilisierte Überlebensenergie. Menschen, die zum Beispiel gerade einen schweren Autounfall miterlebt haben, erlauben sich dieses starke Zittern möglicherweise nicht, weil es beängstigend wirkt oder Scham erzeugt oder sie werden manchmal sogar medikamentös ruhig gestellt. Dies verhindert jedoch die notwendige Entladung und so bleibt die hohe Energie im Körper gefangen.
Das bedeutet, dass das Nervensystem nicht in den gesunden Grundmodus von entspannter Sicherheit zurückkehren kann, sondern im Modus von Bedrohung/ Lebensgefahr stecken bleibt.

Wie trägt Somatic Experiencing(SE)® zur Trauma-Auflösung bei?

SE arbeitet grundsätzlich nicht mit dem Trauma-auslösenden Ereignis, sondern mit der im Körper und im Nervensystem steckengebliebenen Energie.
Durch konzentrierte Wahrnehmung der damit verbundenen Körperempfindungen, wird der Zugang zur gesunden Entladungsfähigkeit wieder hergestellt.
Bildlich gesprochen erinnert SE das Nervensystem daran: du kannst hochfahren (Aktivierung, Mobilisierung) und wieder runterfahren (Entladung).
Dieses gesunde, lebendige Wechselspiel des autonomen Nervensystems wird zuerst am Beispiel von Ressourcen und positiven Erlebnissen geübt.
Wenn eine stabile Verankerung der Ressourcen gesichert ist, kann mit der Entladung der steckengebliebenen Energien begonnen werden.
Die minimale Dosierung von Entladungen, Pausen zur Stabilisierung und wiederkehrende Rückverbindung an die Ressourcen verhindern Überwältigung.


Kosten

Erstanamnese                       90 Minuten                       120 €
Folgesitzungen                     60 Minuten                         90 €

Es gibt deutlich günstigere 3 er, 5 er und 10 er Pakete.
Bei Interesse fragen Sie mich gerne nach den Preisen.

Sollte es für Sie aufgrund Ihrer derzeitigen Lebenssituation schwierig sein, den regulären Preis zu bezahlen, besteht die Möglichkeit nach gesponserten Einzelsitzungen zu fragen. Eine begrenzte Anzahl von ermäßigten Plätzen steht monatlich zur Verfügung. Gegebenenfalls kommt es zu Wartezeiten.

Empfehlenswerte Bücher zu Trauma & Somatic Experiencing®
von Dr. Peter Levine:

  • Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt.
  • Trauma und Gedächtnis: Die Spuren unserer Erinnerung in Körper und Gehirn – Wie wir traumatische Erfahrungen verstehen und verarbeiten.

Anzeichen für Trauma

  • fehlende oder unterbrochene Verbindung nach Innen und nach Außen
  • Gefangensein in sehr negativen Einstellungen und Gedanken
  • Grundgefühl von Ausweglosigkeit und unlösbaren Problemen
  • Unfähigkeit in die Zukunft zu planen
  • Schwierigkeit Augenkontakt zu halten
  • Schwierigkeiten gesunde Beziehungen zu leben
  • sehr negatives Selbstbild
  • Unfähigkeit sich selbst oder den eigenen Körper zu fühlen
  • Ängste & Depression
  • alte, unterdrückte, explosive Wut & Hass
  • Schmerzen ohne körperliche Befunde
    uvm.

Kostenloses Erstgespräch - Kontakt - Terminvereinbarung

Wenn Sie mehr über Trauma-Behandlung mit Somatic Experiencing erfahren und mich
persönlich kennen lernen möchten, können Sie sich gerne zu einem kostenlosen Erstgespräch anmelden.

Ihre Fragen können Sie mir auch über das Kontaktformular stellen.
Ich freue mich darauf von Ihnen zu hören/Ihnen persönlich zu begegnen!

Behandlungstermine buchen können Sie hier.

Rückmeldungen zur Arbeit mit Somatic Experiencing

„Jasmin hat eine sehr ruhige Präsenz. Ich habe mich immer sicher, verstanden und frei gefühlt. Ihre Fragen haben mir oft den Zugang in eine Schicht tiefer ermöglicht. Zusammenhänge zwischen bis dahin unverbundenen Bereichen in mir sind plötzlich da, physisch klar spürbar, verständlich und mit meinen Gefühlen verbunden. Besonders geschätzt habe ich an Jasmins Begleitung, dass sie mich zu Bildern inspiriert hat, die ich als bleibende Ressource in mir trage.“ HK, Zürich

 

„Eine Mischung aus Angst und dem dringenden Bedürfnis meine eigentliche Berufung zu finden war der Grund weshalb ich Jasmin aufgesucht habe. Ich wusste, es gibt etwas in mir, das raus will – aber ich wusste nicht genau was es war und wie ich es heraus lassen könnte. Durch die Einzelsitzungen mit Jasmin über Skype und die Unterstützung von Heilpflanzen habe ich nicht nur meine Angst überwinden können sondern habe auch eine viel klarere Sicht über mein Leben bekommen. Ich bin begeistert von Jasmins Fähigkeiten und kann sie und ihre Arbeit wirklich empfehlen. Unglaublich, dass man durch das Internet (Skype) so große Wirkungen erzielen kann. Ich bin unendlich dankbar!“ Mutter, Schweiz, HSP

 

© Copyright 2017 Jasmin Erinya Schuler